Skyclimber

Grundgerät Art.Nr. 3449001


Leider steht für dieses Produkt noch kein Video zur Verfügung!


Als Kompromiss empfehlen wir Ihnen das Produktvideo von unserem
Skyclimber Variante 1.
  
 
Skyclimber
Grundgerät Art.Nr. 3449001
GeräteraumØ 5,9 m
MindestraumØ 8,9 m
Mindestraum Fläche61,70 m²
Gerätehöhe5,0 m
Altersgruppeab 4 Jahre
Benutzeranzahlca. 36 Kinder
Maximale freie Fallhöhe2,6 m
Gewicht schwerstes Einzelteil90 kg
Gesamtgewicht756 kg
Benötigte Fundamentenicht erforderlich, Montage über feuerverzinkten Ankerrahmen und Einschraub- Erdanker

Mit der innovativen Kombination aus einem dreidimensionalen Raumnetz und großflächigen Kletterwänden wurde ein völlig neues Seilspielgerätekonzept umgesetzt.

Das modulare System ermöglicht ein unkompliziertes Nachrüsten des Grundgerätes mit verschiedenen An-und Ausbaumodulen auch zu einem späteren Zeitpunkt.

Hochwertige Materialien und technische Besonderheiten gewährleisten eine lange Lebensdauer und geringe Folgekosten.

Stahlrohre mit einem Durchmesser von 60,3 mm werden sandgestrahlt, spritzverzinkt und pulverbeschichtet und bilden einen robusten und tragenden Rahmen.

Das Raumnetz

Das neuartige und innovative Raumnetz wurde komplett unter spielwertgegebenen und sicherheitstechnischen Gesichtspunkten konstruiert.

Der zentrale Dom des Raumnetzes wird über das SECUCOPE® - Spannsystem mit der Tragwerkkonstruktion verspannt, 6-litzige Seile mit einem Durchmesser von 18 mm und einer hochwertigen Polyamidummantelung sorgen für dynamische Bewegung im Raumnetz. Die Seilkreuzungspunkte werden durch hydraulisch verpresste Aluminiumkugelknoten dauerhaft fixiert.

Die Fächer des Wendelklettergangs sind so großmaschig, dass ein Kind aufrecht darin laufen und sich so schnell um den Dom bewegen kann. Die Fächer des Doms sind dabei relativ engmaschig und können von einem Kind nicht einfach seitlich durchstiegen werden. Sie bilden eine Art Leiter mit kurz aufeinanderfolgenden Stufen.

Durch eine derartige Seilkonstruktion wird eine dreidimensionale abwechslungsreiche Kletterlandschaft auch innerhalb des Raumnetzes geschaffen. Diese ermöglicht und fördert abwechslungsreiche Bewegungsabläufe, die den Spieltrieb des Kindes anfachen.